Rund um die Solarenergie

Energie von der Sonne

Die Sonne bringt die Solarenergie bei jedem Wetter. Sie liefert das 20'000-Fache jener Energie, welche wir weltweit benötigen. Sicher, sauber und kostenlos. Ein Haus mit einer Solaranlage macht deshalb Sinn. Decken Sie die Grundversorgung des Energiebedarfs bei Alt- und Neubauten mit Solarstrom ab und schaffen Sie sich Unabhängigkeit und einen ökologischen Vorsprung in allen Bereichen: Warmwasser, Strom und Klima.

Wir unterscheiden die beiden grossen Bereiche:

Photovoltaik – Strom aus der Sonne
Solarthermie – Warmwasser aus der Sonne

Mittlerweile werden von uns auch Produkte angeboten, mit denen man mittels Photovoltaikmodulen Warmwasser machen kann. Die klassische Solarthermie erachten wir als überholt. 

Genauere Informationen darüber erhalten Sie hier.

Strom aus der Sonne

Solarzellen wandeln Sonnenstrahlung in elektrische Energie (Solarenergie) um – ohne Abfall, ohne Lärm und ohne Abgase. Die Technik heisst Photovoltaik. Sie gilt als wichtiger Bestandteil der zukünftigen, weltweiten Energieversorgung. Mit jährlichen Marktwachstumsraten von 30-50 Prozent ist ein Boom im Gang, der nicht mehr zu bremsen ist. Bereits wird pro Jahr mehr Energieproduktion aus Solarstrom-Anlagen zugebaut als aus Atomkraftwerken. Die Photovoltaik-Branche hat in der Schweiz bereits eine wichtige wirtschaftliche Bedeutung mit mehreren Tausend Arbeitsplätzen und einem Jahresumsatz von rund 2 Milliarden Franken.

Möchten Sie mit einer Solarstrom-Anlage Strom von der Sonne auf Ihrem eigenen Dach produzieren? Sie finden auf diesen Internetseiten wichtige Informationen. Bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach.

Weitere Informationen finden Sie bei unserem Dachverband Swissolar

Photovoltaik & Design

Im Laufe der letzten Jahre hat sich die Photovoltaik als architektonisches Gestaltungselement ein neues Anwendungsgebiet erschlossen. Die Fassaden von Wohn-, Büro- und Industriebauten bieten eine Fülle von neuen Einsatzmöglichkeiten. In Fassaden können Solarpaneele nebst Stromproduktion für weitere Zwecke genutzt werden: Beschattung, Wärmegewinnung, optimierte Tageslichtnutzung.

Photovoltaikmodule können auf vielfältige Weise integriert werden:

  • Dachintegrierte Systeme
  • Sonnendächer
  • Oberlichter
  • Fassaden
  • Balkone und Brüstungen
  • Gewächshäuser
  • Carports

Photovoltaik lässt sich ausgezeichnet in die Gebäudehülle integrieren. Als Architekt, Bauherr und Planer können Sie so beeindruckende Architektur mit einer intelligenten Nutzung der Sonnenenergie kombinieren. Je früher Sie uns in das Projekt einbinden, umso attraktiver und ästhetisch hochwertigere Lösungen können wir Ihnen anbieten.

Solvatec bietet moderne, hochwertige Lösungen an. Alle sind massgeschneidert nach den individuellen Anforderungen von Bauherren und Architekten. Unsere technisch anspruchsvollen Architekturkonzepte stammen komplett aus einer Hand. Von der Planung über die Montage bis hin zur schlüsselfertigen Integration in das Gebäude. Die Anlagenüberwachung übernehmen wir selbstverständlich auch für Sie.

Unsere zahlreichen Projekte geben Ihnen einen guten Eindruck.

Förderung

Auf Bundesebene werden Photovoltaikanlagen mit der kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) sowie der Einmalvergütung (EIV) gefördert. Einzelne Kantone, Gemeinden und Energieversorger fördern zusätzlich mit Investitionsbeiträgen oder Einspeisevergütungen. Anbei die aktuellen Sätze vom Bund.

Beim Bau einer Solaranlage auf ein bestehendes Gebäude sind zusätzlich in fast allen Kantonen die Investitionskosten steuerlich abzugsfähig. Dies macht Ihre Investition noch attraktiver.

Gerne klären wir für Sie Ihre spezifischen Fördermöglichkeiten ab.